bg_image01 bg_image08 bg_image09 bg_image05
blue_pencil
blue_pencil
blue_pencil
blue_pencil
blue_pencil

REGIONALVERLAG > Harzkrimi / Anthologien / Kinderbuch

Letterado-Verlag

Letterado-Verlag – ein kleiner Regionalverlag im Harz mit regionalen Themen und/oder in der Region beheimateten Autoren.

red_pencil

Reihe HarzKrimi

Christian Amling
Quitilinga History Land

Das märchenhafte Projekt „Quitilinga History Land“ soll die ersehnten Touristenströme nach Quedlinburg locken und der Stadt einen Geldregen in die leeren Kassen spülen. Doch hinter verschlossenen Türen wächst die Ablehnung durch Rat und Bauverwaltung. Eine großzügige Zuwendung könnte die entscheidende Wende bringen, doch dann geschieht ein mysteriöser Unfall. Unverhofft sieht sich der Detektiv Irenäus Moll in seinen ersten Fall verwickelt.

Mit Daumenkino von Corinna Schulz!

200 Seiten
Format 11,5 x 18,0 cm
Taschenbuch
ISBN 978-3-938579-01-5
12,95 €

Der Autor
Christian Amling, geb. 1953 in Frankfurt am Main, lebt seit seinem zweiten Lebensjahr in der mittelalterlichen Stadt Quedlinburg am Rande des Ostharzes, dem Fachwerk-Mekka der UNESCO.Sein Studium der Physik an der TU Dresden schloss er mit einer Diplomarbeit zum Thema „Warum die Welt nicht harmonisch ist“ ab. 1983 stieg er aus dem sozialistischen Produktionsprozess aus und begründete gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin eine Keramikwerkstatt in einem einsamen Waldhaus. Damals begann er seine Begeisterung für Sciencefiction in Worte zu fassen, erste Texte entstanden. Seit 1989 versucht er als parteiloser Kommunalpolitiker in diversen Amtsfunktionen die Welt zu verbessern. In den 90ern unternahm er lange Tramptouren durch Neuseeland und organisierte in seiner Heimatstadt immer wieder Kunstausstellungen. Nach der Jahrtausendwende begann er mit der Roman-Triologie „Leon und Ma’at“. Quitilinga History Land ist sein erster Kriminalroman.

---------------------------------------------------

Karl Anton
Die Russenpistole

Der bisher unbescholtene Frank Stümper will sich durch einen Bankraub von der Last seiner Schulden befreien. Doch plötzlich ist das Geld spurlos verschwunden und es geschieht ein Mord. Alles hängt irgendwie zusammen, aber wie? Und schon ist der Jagdinstinkt des pensionierten Kripobeamten Otto Schneider geweckt, der all den Grünschnäbeln, die glauben, alles besser zu können, noch einiges vormachen kann.

Mit Daumenkino von Corinna Schulz!

208 Seiten
Format 11,5 x 18,0 cm
Taschenbuch
ISBN 978-3-938579-18-3
12,95 €

---------------------------------------------------

Karl Anton
Fünf Stäbe

Panitschs Frau wird seit 15 Jahren vermisst. Dann wird eine Frauenleiche gefunden und der Fall neu aufgerollt. Der pensionierte Kripobeamte Otto Schneider ist besonders an der Ermittlungsarbeit interessiert, da es sich um seinen letzten Kriminalfall handelt, der bereits gelöst schien. Welche Bedeutung haben die gefundenen Tarot-Karten? Können die Fünf Stäbe bei der Aufklärung des Falls helfen? Was ist damals wirklich passiert?

Mit Daumenkino von Corinna Schulz!

2. Auflage
190 Seiten
Format 11,5 x 18,0 cm
Taschenbuch
ISBN 978-3-938579-21-3
12,95 €

---------------------------------------------------

Karl Anton
Der Tod backt Brot

Das Glück, einen Schatz gefunden zu haben, ist nicht von Dauer. Schon am nächsten Morgen sind die Silbermünzen wieder verschwunden. Das Finanzamt hat einen Toten im Keller und in der Unterwelt herrscht Unruhe. Einer der ihren wurde mit einem Messer im Bauch aufgefunden. Natürlich war es ein alter Bekannter des pensionierten Kriminalbeamten Otto Schneider, und der glaubt, den Fall aufklären zu müssen. Mancher zieht seinen Nutzen aus dem Ableben seiner Mitmenschen - der Tod backt Brot! Der Eine will reich werden, der Andere eine alte Rechnung begleichen und ein Rentner seinen Lebensabend sinnvoll füllen.

Mit Daumenkino von Corinna Schulz!

190 Seiten
Format 11,5 x 18,0 cm
Taschenbuch
ISBN 978-3-938579-26-8
12,95 €

Der Autor
Karl Anton, am 25. August 1953 in Staßfurt geboren, 1970 Abitur in Magdeburg. Nach Grundwehrdienst und Studium im sozial-pädagogischen Dienst des Justizvollzuges tätig, später Leiter einer Vollzugsanstalt. Fast 30 Jahre arbeitete Karl Anton in unterschiedlichen Gefängnissen, erlebte den Vollzug der DDR, die Wendezeit mit ihren Gefangenenunruhen und Dachbesetzungen und blieb auch noch nach 1990 Gefängnisdirektor. Kurz vor seinem 50. Geburtstag hängte Karl Anton die sichere Stelle eines höheren Beamten auf Lebenszeit an den Nagel und stürzte sich in das Abenteuer eines freischaffenden bildenden Künstlers mit dem Schwerpunkt Malerei. Heute ist Karl Anton Vorsitzender des Berufsverbandes der Bildenden Künstler in Sachsen-Anhalt. Er ist verheiratet, lebt und arbeitet in Leipzig und Halberstadt. Viele Menschen und Schicksale kreuzten Karl Antons Weg und fließen nun in das Schreiben ein.

Daumenkino-Illustratorin
Die Illustratorin Corinna Schulz, 1978 in Aschersleben geboren, beeindruckte schon in der Schulzeit ihre Mitschüler mit ihrem Zeichentalent. Nach ersten erfolgreichen Ausstellungen machte sie ihre Berufung – Malerei und Fotografie – zum Beruf. Der quirlige Tausendsassa sprudelt nur so vor Ideen. Die medientechnische Assistentin gestaltet für den Verlag Daumenkinos. Weitere Projekte sind in Planung. Corinna Schulz lebt in Quedlinburg.

---------------------------------------------------

red_pencil

Anthologien

Anka Brüggemann, Grit Wurlitzer (Hrsg.)
Durch meine Brille – Quedlinburger Erinnerungen (Band 1)

101 Menschen haben je eine Erinnerungsgeschichte an die Stadt Quedlinburg geschrieben. Jede einzelne beleuchtet nur einen kleinen Ausschnitt vom Leben in der Stadt zu verschiedenen Zeiten. Zusammen aber ergeben die bunten Mosaiksteinchen ein überaus farbenfrohes Gemälde. Die hier versammelten Geschichten sind wie Facetten der Liebe: überschäumend oder schüchtern, unbeschwert oder wehmütig, bittersüß oder warmherzig - nie aber gleichgültig. Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die Stadt Quedlinburg!

3. Auflage
381 Seiten
Format 14 x 22 cm
Hardcover
ISBN 978-3-938579-24-4
24,95 €

---------------------------------------------------

Anka Brüggemann, Grit Wurlitzer (Hrsg.)
Durch meine Brille – Quedlinburger Erinnerungen (Band 2)

Der erste Band von „Durch meine Brille“ hat eine überwältigende Resonanz gefunden. Es gelang ihm, Menschen, die sich aus den Augen verloren hatten, wieder in Verbindung zu bringen und andere, die sich bis dahin nicht kannten, ins Gespräch kommen zu lassen. Im 2. Band haben erneut fast 100 Menschen zur Feder gegriffen und ihre Erinnerungen an Quedlinburg niedergeschrieben.

376 Seiten
Format 14 x 22 cm
Hardcover
ISBN 978-3-938579-17-6
24,95 €

---------------------------------------------------

Dana Toschner (Hrsg.)
Aus meiner Feder – Halberstädter Erinnerungen

„Aus meiner Feder – Halberstädter Erinnerungen“ ist ein Muss für Halberstadtfreunde. 100 Menschen, die sich mit der Stadt verbunden fühlen, haben Geschichten über persönliche Erlebnisse aufgeschrieben. Prominente und „ganz normale“ Leute erzählen Anekdoten aus glücklichen und traurigen Tagen. Entstanden ist ein einzigartiges Mosaik – die wohl schönste Liebeserklärung, die sich eine Stadt wünschen kann.

365 Seiten
Format 14 x 22 cm
Hardcover
ISBN 978-3-938579-14-5
24,95 €

---------------------------------------------------

red_pencil

Kinderbuch (4 Ausgaben in 4 Sprachen)

Anka Brüggemann, Uwe Kraus, Grit Wurlitzer
Die Jagd nach dem roten Edelstein

Eine aktionsreiche Detektivgeschichte für Kinder. Liebevolle Illustrationen von Susanne Wurlitzer verleihen Sherlock Fink und seinen Enkelkindern unverwechselbare Charaktere. Die Handlungsorte, allesamt beliebte Sehenswürdigkeiten der UNESCO-Weltkulturerbestadt mit Wieder- erkennungswert, verbreiten das für Quedlinburg typische Mittelalter-Flair. Die drei Autoren haben sich von der bekannten Sage um die Krönung des ersten deutschen Königs, den man auch Heinrich den Finkler nannte, inspirieren lassen. Die Finkenkinder Frida und Felix, die gerade ihre Ferien beim Großvater in Quedlinburg verbringen, schauen sich eines morgens auf dem Schlossberg um und beobachten, wie drei Elstern mit einem großen Edelstein davonfliegen. Mit Hilfe des Großvaters, dem ehemals berühmten Detektiv Sherlock Fink, nehmen sie die Verfolgung auf. Kreuz und quer über holpriges Kopfsteinpflaster und durch verwinkelte Gassen mit ihren bunten Fachwerkhäusern jagen die drei Finken der Elsterbande hinterher. Die kleinen Detektive entdecken laufend neue Spuren, werden auch mal in die Irre geleitet, geraten in gefährliche Situationen und erleben viel Abenteuerliches. Und ganz nebenbei erfahren die Kinder, wie die Menschen im Mittelalter gelebt haben.

ab ca. 5 Jahre
48 Seiten, durchgehend farbig bebildert
Format 27,0 x 21,5 cm,
gebunden
ISBN 978-3-938579-05-3
14,95 €

Auch für je 14,95 € lieferbar in
• Englischer Sprache (ISBN 978-3-938579-06-0)
• Französischer Sprache (ISBN 978-3-938579-08-4)
• Japanischer Sprache (ISBN 978-3-938579-07-7)
---------------------------------------------------

Aus den Illustrationen ist außerdem eine Teelichthülle aus
Transparentpapier mit Quedlinburger Fachwerkhäusern entstanden.
3,- € pro Stück

----------------------------------------------------

book01
author01

Christian Amling

author02

Karl Anton

author03

Corinna Schulz

book06
book09

Teelichthülle per E-Mail bestellbar